• Kindergarten St. Josef 1
  • Kindergarten St. Josef 2
  • Kindergarten St. Josef 3
  • Kindergarten St. Josef 4
  • Kindergarten St. Josef 5
  • Kindergarten St. Josef 6
  • Kindergarten St. Josef 7
  • Kindergarten St. Josef 8
  • Kindergarten St. Josef 9

Kindergarten St. Josef

Beteiligte Firmen

Zertifizierter Passivhaus-Kindergarten
 

Objektbeschreibung:

Der zertifizierte Passivhaus-Kindergarten ist ein gelungenes Beispiel dafür, welch überzeugendes Ergebnis am Ende eines Prozesses steht, wenn alle Beteiligten eng zusammenarbeiten und ein funktionierendes Team bilden.

Die konsequente Verwendung von Holz ermöglichte, mit seinen unterschiedlichen Facetten (verschiedene Oberflächen, Geruch, Optik, Lebensdauer, Nachhaltigkeit etc.), eine ideale Erfüllung der gestellten Aufgabe und ist prägend für den Gesamtausdruck.

Bauherr/Bauherrin:

Gemeinde Baienfurt
 

Generalunternehmer:

Weizenegger Holzbau GmbH

 

Architektur und Fachplaner:

  • Planung der Architektur:Schlude-Ströhle-Richter Architekten BDA
  • Entwurfs- und Eingabeplanung:
  • Holzbauplanung:
  • Bauleitung:
  • Polier- und Detailplanung:
  • Planung der Haustechnik:
  • Planung der Bauphysik:
  • Planung der Statik:
  • Passivhaus-Planung:Herz  & Lang GmbH
  • Passivhaus-Consulting:Herz  & Lang GmbH
  • Passivhaus-Zertifizierung:
  • Passivhaus-Qualitätssicherung:Herz  & Lang GmbH

Details zum Projekt:

Baujahr: 2013
Nutzfläche:  949 m² PHPP
Anzahl der Bewohner: ca. 100 Kinder
Heizwärmebedarf: 14 kWh/(m²a) PHPP
Heizlast nach PHPP:7 W/m²
Energieausweis: ja (EnEV)
Heizsystem: Nutzung von Abwärme (WRG), Gasbrennwerttechnik
Wärmeverteilung:  Fußbodenheizung
Komfortlüftung: Balancierte Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Blower-Door Ergebnis: n50 = 0,4 h-1, zertifizierte Messung durch Herz & lang GmbH
Spatenstich: 2013
Einzug: 2013
Bauweise: Holzrahmenbau mit ökologischer Dämmung
Fassade: Hinterlüftete Lärchenholzverschalung

Besondere Auszeichnungen:

  • zertifiziert nach PHI Dr. Wolfgang Feist

 

OIB Richtlinie

Energieausweis: Einteilung A++ bis G
Die Einteilung in die einzelnen Klassen erfolgt, entsprechend
der OIB Richtlinie 6, nach dem Heizwärmebedarf (HWB) pro m² Brutto-Grundfläche
(ehemals Bruttogeschossfläche) beim Referenzklima (Ref). Die gesamte Haustechnik
bleibt bei der Einordnung in die Klassen A++ bis G unberücksichtigt.
 
Für die Klassengrenzen werden folgende Werte festgelegt:

  • Klasse A++: HWBBGF, Ref 10 kWh/m²a
  • Klasse A+: HWBBGF, Ref 15 kWh/m²a
  • Klasse A: HWBBGF, Ref 25 kWh/m²a
  • Klasse B: HWBBGF, Ref 50 kWh/m²a
  • Klasse C: HWBBGF, Ref 100 kWh/m²a

 
Erläuterung OIB Richtlinie:          
8.1.3 Stufen der Effizienzskala für die grafische Darstellung des
jährlichen Heizwärmebedarfs HWBBGF, Ref pro m² konditionierter
Brutto-Grundfläche und bezogen auf das Referenzklima gemäß
OIB-Leitfaden von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden.