Objektbeschreibung

 

Hybrid mit vielen Raffinessen: Viel Platz, bestückt mit zahlreichen Wohlfühlecken bietet dieses Haus in Mils bei Hall, das aus baulicher Sicht mit zahlreichen Raffinessen und einem sparsamen Energieverbrauch punkten kann. Ebenso zahlreich sind die Mitgliedsbetriebe der IG Passivhaus Tirol, die bei diesem Projekt mitgemischt haben.

Bauherr/Bauherrin:

Architektur und Fachplaner:

  • Planung der Architektur:teamk2 [architects] ZT GmbH
  • Entwurfs- und Eingabeplanung:
  • Holzbauplanung:
  • Bauleitung:
  • Polier- und Detailplanung:
  • Planung der Haustechnik:
  • Planung der Bauphysik:
  • Planung der Statik:
  • Passivhaus-Planung:
  • Passivhaus-Consulting:
  • Passivhaus-Zertifizierung durch:
  • Passivhaus-Qualitätssicherung:

Details zum Projekt:

  • Baujahr:
  • Wohnnutzfläche:
  • Anzahl Bewohner:
  • Heizwärmebedarf:
  • Heizlast nach PHPP:
  • Energieausweis:
  • Heizsystem:
  • Wärmeverteilung:
  • Komfortlüftung:
  • Blower-Door Ergebnis: n
  • Spatenstich:
  • Bauzeit:
  • Einzug:

Besondere Auszeichnungen:

OIB Richtlinie

Energieausweis: Einteilung A++ bis G
Die Einteilung in die einzelnen Klassen erfolgt, entsprechend
der OIB Richtlinie 6, nach dem Heizwärmebedarf (HWB) pro m² Brutto-Grundfläche
(ehemals Bruttogeschossfläche) beim Referenzklima (Ref). Die gesamte Haustechnik
bleibt bei der Einordnung in die Klassen A++ bis G unberücksichtigt.
 
Für die Klassengrenzen werden folgende Werte festgelegt:

  • Klasse A++: HWBBGF, Ref 10 kWh/m²a
  • Klasse A+: HWBBGF, Ref 15 kWh/m²a
  • Klasse A: HWBBGF, Ref 25 kWh/m²a
  • Klasse B: HWBBGF, Ref 50 kWh/m²a
  • Klasse C: HWBBGF, Ref 100 kWh/m²a

 
Erläuterung OIB Richtlinie:          
8.1.3 Stufen der Effizienzskala für die grafische Darstellung des
jährlichen Heizwärmebedarfs HWBBGF, Ref pro m² konditionierter
Brutto-Grundfläche und bezogen auf das Referenzklima gemäß
OIB-Leitfaden von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden.