Wohnhaus in Telfs


Objektbeschreibung:

Das Haus hat 150 m² Wohnnutzfläche und ist großteils nur eingeschossig. Alle Wohnräume, sowie Bad und Schlafzimmer befinden sich im Erdgeschoß und haben direktem Zugang zur Terrassen und Garten. Im Obergeschoß sind die Kinderzimmer mit eigenem kleinen Bad und WC untergebracht. So kombiniert das Haus die Vorzüge eines Bungalows mit denen eines "normalen" Hauses. Große Fensterflächen, Sichtachsen und eine äußerst großzügige Zimmerdimensionierung lassen das Haus wesentlich größer erscheinen.

Die Kellerräume, Waschküche und Haustechnik sind stattdessen oberirdisch im Anschluss an dem Carport auf der Nordseite des Hauses angeordnet. Zudem sind auch im Haus ausreichend Stauflächen und Schränke eingeplant.

Bauherr/Bauherrin:

privat

Architektur und Fachplaner:

  • Planung der Architektur:melis+melis, Hall in Tirol
  • Entwurfs- und Eingabeplanung:
  • Holzbauplanung:
  • Bauleitung/(ÖBA):melis+melis, Hall in Tirol
  • Polier- und Detailplanung:
  • Planung der Haustechnik:
  • Planung der Bauphysik:
  • Planung der Statik:DI Reinhard Donabauer
  • Passivhaus-Planung:
  • Passivhaus-Consulting:
  • Passivhaus-Zertifizierung:
  • Passivhaus-Qualitätssicherung:

Details zum Projekt:

Baujahr: 2011
Nutzfläche:  150 m²
Anzahl der Bewohner:
Heizwärmebedarf:22 kWh/m²a
Heizlast nach PHPP:
Energieausweis: ja
Heizsystem: Wärmepumpe, Stiebl Eltron LWZ 303 Sol
Wärmeverteilung: Fussbodenheizung
Komfortlüftung: ja
Blower-Door Ergebnis: 0,45
Bauweise: Holzriegelbauweise
Fassade:Mineral WDVS
Regenerative Energie:Solar
Spatenstich: 2010
Bauzeit: 9 Monate
Einzug: 2011
Fotos: © Die Fotografen

Besondere Auszeichnungen:

  • Titelblatthaus 2011 „Mein Wohntraum“

OIB Richtlinie

Energieausweis: Einteilung A++ bis G
Die Einteilung in die einzelnen Klassen erfolgt, entsprechend
der OIB Richtlinie 6, nach dem Heizwärmebedarf (HWB) pro m² Brutto-Grundfläche
(ehemals Bruttogeschossfläche) beim Referenzklima (Ref). Die gesamte Haustechnik
bleibt bei der Einordnung in die Klassen A++ bis G unberücksichtigt.
 
Für die Klassengrenzen werden folgende Werte festgelegt:

  • Klasse A++: HWBBGF, Ref 10 kWh/m²a
  • Klasse A+: HWBBGF, Ref 15 kWh/m²a
  • Klasse A: HWBBGF, Ref 25 kWh/m²a
  • Klasse B: HWBBGF, Ref 50 kWh/m²a
  • Klasse C: HWBBGF, Ref 100 kWh/m²a

 
Erläuterung OIB Richtlinie:          
8.1.3 Stufen der Effizienzskala für die grafische Darstellung des
jährlichen Heizwärmebedarfs HWBBGF, Ref pro m² konditionierter
Brutto-Grundfläche und bezogen auf das Referenzklima gemäß
OIB-Leitfaden von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden.