• Wohnhaus Oberhofen 1

    Fotos: ©Die Fotografen

  • Wohnhaus Oberhofen 2
  • Wohnhaus Oberhofen 3
  • Wohnhaus Oberhofen 4
  • Wohnhaus Oberhofen 5
  • Wohnhaus Oberhofen 6
  • Wohnhaus Oberhofen 7
  • Wohnhaus Oberhofen 8
  • Wohnhaus Oberhofen 9
  • Wohnhaus Oberhofen 10
  • Wohnhaus Oberhofen 11
  • Wohnhaus Oberhofen 12
  • Wohnhaus Oberhofen 13
  • Wohnhaus Oberhofen 14
  • Wohnhaus Oberhofen 15
  • Wohnhaus Oberhofen 16
  • Wohnhaus Oberhofen 17
  • Wohnhaus Oberhofen 18
  • Wohnhaus Oberhofen 19
  • Wohnhaus Oberhofen 20
  • Wohnhaus Oberhofen 21
  • Wohnhaus Oberhofen 22

Objektbeschreibung:

Das Haus greift den Niveauunterschied des Grundstückes auf und hat 2 verschiedenen Niveaus. Es gliedert sich in zwei relativ massiven Baukörpern, die durch einen transparenten Kubus und ein Atrium getrennt werden. In dieser Mitteltrakt befindet sich die Erschließung der jeweiligen Geschoße.
 
Durch diese Anordnung des Bauvolumens entstehen interessante Raumsituationen, die gleichzeitig eine großzügige Offenheit und eine intime Geborgenheit bieten. So bildet der Bereich Küche-Essen eine vom Wohnzimmer komplett getrennte Einheit, ohne auf die optische Vorzüge des offenen Wohnens zu verzichten. Auch im Obergeschoß bietet sich diese räumliche Teilung an. Hier trennt das Atrium den Kinder-Gäste-Bürotrakt von dem großzügigen Schlafbereich der Bauherren.
 
Das Haus hat ca. 182 m² Wohnnutzfläche. Es wirkt jedoch nicht nur groß durch die Sichtachsen, verschiedene Raumhöhen und die Einteilung der Räume, sondern auch durch die Schaffung von ausreichend Schrank- und Stauräume die es ermöglichen, dass die Wohn- und Schlafräume großzügig und luftig möbliert werden.

Bauherr/Bauherrin:

privat

Architektur und Fachplaner:

  • Planung der Architektur:melis+melis, Hall in Tirol
  • Entwurfs- und Eingabeplanung:
  • Holzbauplanung:
  • Bauleitung (ÖBA):melis+melis, Hall in Tirol
  • Polier- und Detailplanung:
  • Planung der Haustechnik:
  • Planung der Bauphysik:
  • Planung der Statik:DI Reinhard Donabauer
  • Passivhaus-Planung:
  • Passivhaus-Consulting:
  • Passivhaus-Zertifizierung:
  • Passivhaus-Qualitätssicherung:

Details zum Projekt:

Baujahr: 2008
Wohnnutzfläche: 182 m²
Anzahl Bewohner: 3
Heizwärmebedarf: 21 kWh/m2a
Energieausweis: ja
Heizsystem: Stiebel Eltron LWZ 303 Sol
Wärmeverteilung: Fußbodenheizung
Komfortlüftung: Komfortlüfung mit Wärmerückgewinnung
Blower-Door Ergebnis: 0,45
Bauart: Holzriegelbauweise
Fassade: Mineralwolle WDVS
Spatenstich: März 2007
Bauzeit: 11 Monate
Einzug: Februar 2008
Fotos: © Die Fotografen

Besondere Auszeichnungen:

Titelblatthaus 2008 "Mein Wohntraum"

OIB Richtlinie

Energieausweis: Einteilung A++ bis G
Die Einteilung in die einzelnen Klassen erfolgt, entsprechend
der OIB Richtlinie 6, nach dem Heizwärmebedarf (HWB) pro m² Brutto-Grundfläche
(ehemals Bruttogeschossfläche) beim Referenzklima (Ref). Die gesamte Haustechnik
bleibt bei der Einordnung in die Klassen A++ bis G unberücksichtigt.
 
Für die Klassengrenzen werden folgende Werte festgelegt:

  • Klasse A++: HWBBGF, Ref 10 kWh/m²a
  • Klasse A+: HWBBGF, Ref 15 kWh/m²a
  • Klasse A: HWBBGF, Ref 25 kWh/m²a
  • Klasse B: HWBBGF, Ref 50 kWh/m²a
  • Klasse C: HWBBGF, Ref 100 kWh/m²a

 
Erläuterung OIB Richtlinie:          
8.1.3 Stufen der Effizienzskala für die grafische Darstellung des
jährlichen Heizwärmebedarfs HWBBGF, Ref pro m² konditionierter
Brutto-Grundfläche und bezogen auf das Referenzklima gemäß
OIB-Leitfaden von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden.